Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

Have any Questions? +01 123 444 555
DE

Das Team der AGA stellt sich vor

Der Vorstand der Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. ist ehrenamtlich tätig. Des Weiteren ist die Geschäftsstelle der AGA mit einer Vollzeit- und zwei Teilzeitstellen besetzt. Darüber hinaus wird die Arbeit in den Bereichen Spenderbetreuung, Buchhaltung, Öffentlichkeitsarbeit, grafische Darstellung und Pflege der Internetseite durch ehrenamtliche Helfer unterstützt.

Vorstand

Birgit Braun - geschäftsführendes Vorstandsmitglied

Birgit Braun

Bei der AGA bin ich seit 2007: zuerst auf freiberuflicher Basis und seit Oktober 2012 fest angestellt - jeweils ergänzt durch meine ehrenamtliche Tätigkeit. Im Dezember 2012 wurde ich zum geschäftsführenden Vorstandsmitglied gewählt.

Als Diplom-Biologin mit Schwerpunkt Naturschutz, ergänzt durch ein Aufbaustudium Umweltschutz, hatte ich immer den Wunsch, in diesem Bereich zu arbeiten. Glücklicherweise kann ich mich bei der AGA mit ganzer Kraft für den Schutz bedrohter Arten einsetzen. Artenschutz ist für mich eine Herzensangelegenheit. 

Neben unserer Projektarbeit und unseren jeweiligen Projektpartner vor Ort begeistert mich die Leidenschaft, mit der sich alle Beteiligten für den Artenschutz einsetzen.

Für ihren Einsatz im Natur- und Artenschutz, inbesondere zur Einführung von Artenschutz-Spürhunden beim Zoll in Deutschland und weiteren Vollzugsbehörden weltweit, wurde Birgit Braun 2017 mit dem Trophée de Femmes Umweltpreis ausgezeichnet. Im Jahr 2022 verlieh ihr der Ministerpräsident von Baden-Württemberg den Verdienstorden des Landes.

Matthias Braun - Vorstand, ehrenamtlich

Ich habe die AGA durch meine Frau kennengelernt und die tolle Projektarbeit hat mich auch schnell überzeugt. Ich bin ebenfalls Diplom-Biologe und ich leite das Asphalt-Untersuchungslabor in einem Baustoffprüfungs-Institut.

Seit 2012 engagiere ich mich im Vorstand der AGA. Gemeinsam treffen wir Entscheidungen über die Ausrichtung der Projektarbeit im Sinne des Vereinszwecks sowie die satzungsgemäße Verwendung der Spenden.

Bereits seit 2007 helfe ich bei Infoständen sowie ähnlichen Aktionen und es kamen mit der Zeit weitere Aufgaben dazu, wie z.B. das Redigieren von Texten.

Matthias Braun

Michael Matschuck - Vorstand, ehrenamtlich

Michael Matschuck

Der Kontakt zur AGA kam 2009 durch meine Arbeit für das Mondberge-Projekt, einem Medien-Charity-Projekt für den Natur- und Artenschutz, zustande.

Als einer von drei Vorständen entscheiden wir gemeinsam über die Aufgaben und Umsetzung von Beschlüssen zur Erreichung der gesteckten Ziele. Ich unterstütze die AGA insbesondere durch meine Netzwerke und Erfahrung als geschäftsführender Gesellschafter der Druckerei druckpartner in Essen.

Die Schlagfertigkeit des Teams und die Qualität der Arbeit in den Projekten sind ziemlich ungewöhnlich: Kurze Wege, schnelle Entscheidungen und maximaler, effektiver Einsatz der Mittel.

Projekte

Mirjam Seiter - Fördererbetreuung / Projektassistenz

Nach einer Ausbildung zur Kauffrau für Bürokommunikation und einem career certificat in wildlife and forestry conservation, freue ich mich, das dabei erworbene Wissen in einem Bereich einbringen zu können, der mir persönlich sehr am Herzen liegt.

Schon seit Kind faszinieren mich Tiere und die Natur. Auch heute verbringe ich meine Freizeit draußen, und liebe es beim Wandern und Campen Tiere zu beobachten und zu fotografieren. Ich freue mich, Teil eines so tollen, tatkräftigen Teams zu sein.

Mirjam Seiter

Sonja Käßmann - Projektreferentin

Sonja Kaessmann

Natur und Tierwelt faszinieren mich seit jeher. Die Entscheidung für ein Biologiestudium stand da schnell fest. Was kann spannender sein, als das Leben selbst zu studieren!? Nach meinem Abschluss zur Diplom-Biologin habe ich verschiedene tolle Möglichkeiten wahrgenommen, in verschiedenen Natur- und Artenschutzprojekten im In- und Ausland mitzuarbeiten.

Seit Juni 2019 bin ich Teil des engagierten und netten AGA-Teams. Neben der Projektbetreuung gehören Planung und Koordination von verschiedenen Events sowie die Weiterentwicklung unseres Umweltbildungsprogramms zu meinen Aufgaben. Es ist großartig und motivierend zu sehen, wie unsere Schutzprojekte mehr und mehr Früchte tragen.

Miriam Müller, Projektplanung und -betreuung, ehrenamtlich

Zu AGA bin ich über meine Liebe zu den Meeresschildkröten gestoßen.

Nachdem ich in diversen Projekten weltweit zum Schutz der Meeresschildkröten aktiv war und meine Masterarbeit über Effekte des Klimawandels auf Schildkrötennachwuchs geschrieben habe, engagiere ich mich auch zurück in Deutschland weiter für den Erhalt dieser geheimnisvollen und majestätischen Tiere.

Als Umweltingenieurin und Meeresbiologin liegt mir die Natur sehr am Herzen und ich freue mich, dass ich bei AGA zu spannenden Schutzprojekten beitragen kann. Dabei begeistern mich besonders das super engagierte Team, die Vielfalt der Projekte und die immer wieder neuen guten Ideen für den Artenschutz.

Mirjam Müller

Buchhaltung und Spenderbetreuung

Ilse Seifert - Buchhaltung, ehrenamtlich

Ilse Seifert

Meine Bekannte Helga Wilhelm, die bereits für die AGA arbeitete, fragte mich, ob ich bei der AGA mithelfen möchte. Ich war gerade in Rente gegangen, da kam das Angebot wie gerufen. 

Im Sommer 2013 habe ich die Buchhaltung übernommen und kümmere mich seitdem um alles Zahlen-Relevante. Durch mein Ehrenamt weiß ich genau, in welche Artenschutz-Projekte die Spendengelder fließen. Für mich ist es wichtig, auch persönlich, diese Transparenz zu haben.

Mich begeistern die tollen Kollegen und die gute Zusammenarbeit. Außerdem lerne ich viel über die bedrohte Tierwelt und wie man helfen und sie schützen kann.

Anja Wanka - Übersetzung, ehrenamtlich

2013 organisierte der David Sheldrick Wildlife Trust (DSWT) - einer unserer langjährigen Projektpartner in Kenia - den International March for Elephants. Ich gehörte zum Organisationsteam des Münchner Marsches und der DSWT schlug mir vor, die AGA mit der Bitte um Unterstützung zu kontaktieren. Die AGA war sofort mit im Boot und ich seitdem im AGA-Boot.

Im Raum München organisiere ich die Infostände für die AGA und übersetze zudem die jährlichen Tier-Patenberichte. Toll finde ich den Zusammenhalt und die Einsatzbereitschaft aller Mitarbeiter.

Gerade die Vielfalt der Projekte und Vielzahl an unterschiedlichen Artenschutz-Maßnahmen sind extrem spannend: Angefangen bei der Unterstützung von Wildhütern, der Aufzucht von Elefantenwaisen bis hin zur Ausbildung von Herdenschutzhunden - ein großes Spektrum für den Artenschutz.

Anja Wanka

Lena Haas – Übersetzung, ehrenamtlich

Lena Haas

Während meines betriebswirtschaftlichen Masterstudiums wollte ich mich unbedingt ehrenamtlich engagieren. Da in meinem Job leider die englische Sprache keine große Rolle spielt, war ich umso glücklicher, dass ich für die AGA einen Teil der Übersetzungen übernehmen durfte.

Hauptberuflich bin ich mittlerweile im Controlling eines großen DAX Konzern tätig. Die Freiwilligenarbeit bei der AGA ist eine schöne Abwechslung, bei der ich meine Kreativität ausleben kann und gleichzeitig eine gute Sache unterstütze.

Es freut mich, dass ich seit 2020 durch meine Übersetzungen der Schuppentierberichte einen aktiven Teil dazu beitragen kann, den Tierschutz zu fördern.

Fundraising und Öffentlichkeitsarbeit

Birgit Böhm - Fundraising, ehrenamtlich

Nachdem ich schon mehrmals in Namibia in verschiedenen Wildlife Sanctuaries als Volontärin gearbeitet habe, wollte ich schutzbedürftige Arten ebenfalls von Deutschland aus retten. Und bin deshalb zur AGA gekommen und seit Februar 2017 mit an Bord.

Als Diplom Betriebswirtin mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Kommunikation betreue ich spannende Projekte wie unseren Aktionstage, verschiedene Kommunikations-maßnahmen oder unsere Online-Spendenplattform.

Birgit Böhm

Dorothee Jokiel - Internetseite, ehrenamtlich

Dorothee Jokiel

2013 begann ich als Ehrenamtliche, 2017 und 2018 habe ich als Projektreferentin in Teilzeit im Büro gearbeitet, jetzt betreue ich ehrenamtlich u.a. die Webseite der AGA. 

Ich bin Regionalwissenschaftlerin für China und schon seit einigen Jahren im Artenschutz tätig. Das liegt auch an der üblen Verschmutzung, die ich in Asiens schönsten Landschaften gesehen habe.

Der AGA geht nie die Tatkraft aus, um Artenschutz-Projekte weiterzuentwickeln, und das in fernen Ländern genauso wie bei uns vor der Haustür. Unser bunt gemischtes AGA-Team begeistert mich immer wieder: hier arbeiten tolle Leute aus unterschiedlichen Berufen und Altersgruppen zusammen für den Artenschutz.

Stephan Kieninger - Grafikdesign, ehrenamtlich

In meinem Fall hat mich die AGA gefunden, nicht ich die AGA. Während einer Fundraising Aktion 2004 wurde ich von der AGA angesprochen: Und statt einmaliger Spende stelle ich seitdem mein grafisches Know-How ehrenamtlich der AGA zur Verfügung - bis heute.

Als selbständiger Grafik-Designer und Illustrator liegt es auf der Hand: Ich erstelle die Drucksachen der AGA von Flyer, Urkunden, Briefausstattung bis hin zu Berichten und vielem mehr.

Wir sind ein richtig gutes Team aus tollen Menschen, mit denen es einfach Spaß macht, zusammen zu arbeiten. Und als kleiner Verein können wir extrem schnell, direkt und unbürokratisch auf Ereignisse und Bedürfnisse unserer Projekte reagieren - ohne großen Verwaltungsapparat im Hintergrund zu haben, der die Umsetzung verzögert. 

Stephan Kieninger

Kerstin und Peter Schweizer - Webdesign, ehrenamtlich

Kerstin und Peter Schweizer

Schon seit vielen Jahren gestalten und betreuen wir die Website der AGA. Zudem unterstützen wir bei der Schaltung von kostenfreien Werbeanzeigen zur Spendengenerierung und packen mit an bei der Standbetreuung.

Gemeinsam haben wir eine Agentur für Online Marketing im Raum Stuttgart und können so unser Online-Marketing Know-How der AGA zur Verfügung stellen.

Die AGA ist eine sehr kleine Organisation, die es dank vieler ehrenamtlicher Helfer schafft, Großes zu bewirken. Und gerade die unverkrampfte Art der AGA mit diesem ernsten Thema Artenschutz umzugehen, ist einzigartig. An unseren Kindern sehen wir, wie wichtig es ist, sie schon früh spielerisch für das Thema Natur- und Artenschutz zu begeistern. 

Amelie Eckle - Social Media, ehrenamtlich

2021 habe ich beschlossen aktiv zu werden für den Schutz der Tiere in aller Welt, denn ohne sie fehlt unserer Erde das Gleichgewicht, auf das auch wir Menschen angewiesen sind. Ich bin dabei auf die AGA gestoßen und schätze ganz besonders, dass ein Bestandteil unseres vielfältigen Artenschutzes das friedliche Miteinander zwischen Mensch und Tier fördert, denn ich finde das ist die Grundlage für eine artenreiche Zukunft.

Ich unterstütze die AGA bei der Öffentlichkeitsarbeit und verfasse Texte für Social Media und die Spendenwebseite. Dabei bekomme ich wunderbare Unterstützung und lerne mit jedem Projekt ganz viel neues über unsere faszinierende Tierwelt hinzu.

Ich bin froh, bei der AGA Teil eines sehr engagierten und tatkräftigen Teams zu sein!

Amelie Eckle

Leonie Scharmann - Social Media, ehrenamtlich

Leonie Scharmann

Da ich mit vielen verschiedenen Tieren aufgewachsen bin und sie lieben gelernt habe, war es mein Wunsch, mich ehrenamtlich für bedrohte Tierarten einzusetzen.

Durch eigene Recherche bin ich auf die AGA gestoßen und war sofort von den vielen tollen Projekten und der hohen Transparenz begeistert! Kurzerhand fragte ich an, ob ehrenamtliche Hilfe gebraucht wird und erhielt sofort eine positive und sympathische Antwort.

Nun unterstütze ich die AGA neben meinem Masterstudium in Economics mit ihrem Internetauftritt in Form von Social-Media-Beiträgen und Newslettern, lerne viel dazu und freue mich immer sehr über die Erfolgsgeschichten aus den verschiedenen Ländern, in denen die AGA aktiv ist.

Elizabeth Heller - Infostände, ehrenamtlich

Die AGA lernte ich 2013 beim Elefantenmarsch im München kennen. Ich fand ihre Arbeit schön und unterstützenswert, so dass ich mich dazu entschloss, mich längerfristig für den Artenschutz zu engagieren.

Ich betreue die Infostände in München und Fürstenfeldbruck. Der Schutz der Meeresschildkröten liegt mir besonders am Herzen. Ich habe die Ausstellung der AGA schon in einer Schule in München gezeigt. Ansonsten bin ich Statistikerin und schreibe an meiner Dissertation. 

An der AGA schätze ich die Vielfalt an Aktionen, die Kreativität bei den durchgeführten Projekten und den großen Stellenwert der Bildungsarbeit. Ich fühle mich zur AGA-Familie gehörig und weiß, dass mein Einsatz geschätzt wird.

Elizabeth Heller

IT

Peter Schmidt - IT, ehrenamtlich

Ich bin dem Ruf der Wildnis gefolgt. In diesem Fall dem meiner Schwester, die die AGA schon kannte. Sie wusste, dass jemand benötigt wird, der Zeit und Lust hat, sich um die EDV zu kümmern. Und genau das mache ich seit 2013. Denn auch im wahren Leben bin ich IT-ler durch und durch.

Der AGA geht es um die Sache - um den Artenschutz. Genau dieses Ziel verfolgt sie: engagiert und transparent. Ein Ziel, das ich nur zu gerne ehrenamtlich unterstütze.

Copyright 2023 Aktionsgemeinschaft Artenschutz e.V. All Rights Reserved.
Einstellungen gespeichert

Datenschutzeinstellungen

You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close