Bilder © Sharkproject / Friederike Kremer-Obrock

Unterzeichnen Sie die Petition für mehr Hai- und Meeresschutz auf den Azoren!

Sharkproject hat dem Präsidenten der Lokalregierung der Azoren am 1.9.2019 einen offenen Brief überstellt, der die Inselgruppe auffordert, endlich effektive Schutzmaßnahmen für Haie und andere pelagische Arten auf den Azoren einzuführen. Auch die Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V. hat, gemeinsam mit zahlreichen Umweltschutzorganisationen und lokalen Tauchbasen, den Brief unterzeichnet und unterstützt eine dazugehörige Petition.

Die Regierung der Azoren hat das international anerkannte Gütesiegel GSTC für nachhaltigen Tourismus beantragt und befindet sich derzeit im Zertifizierungsverfahren. Oberflächlich betrachtet funktioniert die Marketingstrategie „Grüne Inseln mit nachhaltigem Tourismus“ gut.

In der Realität nimmt der Raubbau im Atlantik, der auch von den Azoren ausgeht, Formen an, die mit dem nachhaltigen Image der Inseln nicht mehr zu vereinbaren sind.

Seit Juli 2008 sind Meeresschutzgebiete um die Azoren gesetzlich festgelegt. Doch das Etablieren von solchen Zonen bleibt wirkungslos, wenn pelagische Arten wie Hai, Schwertfisch und Thunfisch von Fangverboten ausgenommen werden und der illegalen Fischerei in der Praxis kein Einhalt geboten wird. Neben dem traditionell gefangenen Thunfisch, Schwertfisch und Marlin bringen heute gerade die Haie oft einen weitaus größeren Profit ein. So wird der Makohai – vor allem wegen seines Fleisches – und in noch größerem Umfang der Blauhai – dieser wegen seiner Flossen - gefischt. Haie sind vom ungewollten Beifang zur eigentlichen Beute aufgestiegen und werden seither mehr und mehr gezielt gejagt. Der Makohai zählt zu den Arten, die durch menschliche Praxis an den Rand der Existenz gebracht sind und wurde kürzlich unter den Schutz des Anhangs II des Washingtoner Artenschutzabkommens (CITES) gestellt. Wir fordern daher

  • Schnellstmöglichen Stopp der Anlandungen der spanischen und portugiesischen Festland-Langleinenflotte in den Häfen auf den Azoren.
  • Keine EU Subventionen für Blauhai und Makohai.
  • Etablierung eines Meeresschutzgebietes für Hai und Schwertfisch.

Die AGA hat sich zudem der Initiative Make Stewardship Count angeschlossen, um Verbesserungen bei der nachhaltigen Fischerei zu erreichen.

Bitte unterzeichnen Sie die Petition zum Schutz der Haie und für einen nachhaltigen Fischfang auf den Azoren.

Zusatz Inhalte