DAS MEERESSCHILDKRÖTEN-SCHUTZPROJEKT IN NIGERIA

Die Wildlife of Africa Conservation Initiative ist eine noch junge Organisation, die sich in Nigeria für den Schutz der Meeresschildkröten einsetzt. Seit 2016 unterstützt die AGA den Biologen Olusola Felix Abayomi und sein Team beim Aufbau der Organisation und des Schutzprojekts. 

Meeresschildkrötenschutz ist in Nigeria leider noch nicht weit verbreitet. Immer wieder werden die vom Aussterben bedrohten Schildkröten auf den Märkten in den Küstenregionen angeboten. Der westafrikanische Staat liegt an der Atlantikküste und Meeresschildkröten kommen dort zur Eiablage an die Strände. Dabei sind sie leichte Beute für Wilderer, die sie entweder direkt töten oder auch lebend verschleppen. Nicht nur die Tiere werden gewildert, sondern auch die Nester werden geplündert. Ein öffentliches Bewusstsein für die Bedrohung der bedrohten Meeresreptilien besteht bisher nicht.

Damit die Meeresschildkröten in Nigeria eine Zukunft haben, wurde zuerst ein Umweltbildungsprogramm gestartet. Seit Ende 2016 führt das engagierte Team Schulbesuche durch, um Schülerinnen und Schüler für den Schutz der Meeresschildkröten zu begeistern. 

Schulbesuche und Aktionstage mit der AGA-Ausstellung 

Die AGA unterstützt die Wildlife of Africa Conservation Initiative bei diesem Vorhaben und hat eine nigerianische Version der bereits in anderen Projekten erfolgreich eingesetzten Meeresschildkröten-Ausstellung der AGA erstellt. Auch ein Kindermalbuch, das die Abenteuer der Meeresschildkröte Lucky auf der Suche nach ihrem Niststrand an der Küste Nigerias beschreibt, hat die AGA der Organisation zur Verfügung gestellt. Viele interessierte Kinder und Erwachsene haben bereits die Aktionstage, die das Team der Wildlife of Africa Conservation Initiative regelmäßig organisiert, besucht. Sie können erfolgreich  über das Leben der Meeresschildkröten informiert und für ihren Schutz begeistert werden.

Das Team führt zudem auch Besuche in Schulen und Kinderheimen in Lagos durch. Immer mehr Lehrer nehmen dieses Angebot war und sind erfreut über diese Initiative.  Für die Schüler sind die Besuche etwas Besonderes und sie folgen gespannt den ausführlichen Erklärungen und hören neugierig zu, wie der Schutz der Meeresschildkröten in der Praxis aussehen kann. 

Die AGA unterstützt die Wildlife of Africa Conservation Initiative beim weiteren Ausbau des Projektes zum Schutz der Meeresschildkröten. So wurde in 2017 mit dem Aufbau eines Monitoringprogramms an den Niststränden der Millionen-Metropole Lagos begonnen. Die AGA finanziert die Ausbildung, den Einsatz und Ausrüstung von Wildhütern, die nicht nur die Meeresschildkröten bei der Eiablage sowie ihre Nester schützen, sondern auch wichtige wissenschaftliche Daten über die lokale Schildkrötenpopulation und die Nistaktivitäten erheben. Auf dieser Grundlage wird ein nachhaltiges Schutzkonzept erarbeitet. Auch die Umweltschutzbehörden konnten bereits erfolgreich in das Projekt eingebunden werden und haben ihre Unterstützung zugesagt.

Bitte unterstützen Sie den Schutz der faszinierenden Meeresschildkröten mit einer Spende.

Olusola Felix Abayomi
gewilderte Schildkröten



Aktionstage und Schulbesuche