GELDAUFLAGEN UND BUSSGELDER

Mit Geldauflagen und Bußgeldern die Artenvielfalt bewahren

Geldauflagen und Bußgelder, die von Staatsanwaltschaften und Gerichten zugewiesen werden, sind für die AGA eine wertvolle Unterstützung. Sie ermöglichen der AGA, vom Aussterben bedrohte Arten zu schützen und die Artenvielfalt unseres Planeten zu bewahren.


Die AGA ist als gemeinnützige Natur- und Artenschutzorganisation anerkannt und setzt sich bereits seit mehr als 30 Jahren für den Erhalt von bedrohten Tier- und Pflanzenarten und deren Lebensräumen ein. Unser Ziel ist es, weltweit den Schutz und den Erhalt der Natur zu fördern, das Umweltbewusstsein zu stärken und die Zerstörung der Lebensgrundlage von Menschen, Tieren und Pflanzen zu verhindern. Für unsere wichtige Projektarbeit sind wir auf finanzielle Unterstützung angewiesen, neben Spenden leisten auch Geldauflagen und Bußgelder einen wertvollen Beitrag, um unsere Arbeit zum Schutz bedrohter Arten zu ermöglichen.

Der vertrauensvolle Umgang mit Geldauflagen ist für uns selbstverständlich und wir garantieren die satzungsmäßige Verwendung der Zuweisungen. Wir verpflichten uns, den Eingang der zugewiesenen Geldauflagen zu überwachen und den Zahlungseingang bzw. Zahlungsverzug sofort zu melden.
Die AGA hat für Geldauflagen ein extra Konto eingerichtet:

Geldauflagenkonto bei der KSK-Ludwigsburg

IBAN: DE37 6045 0050 0009 8894 04
BIC: SOLADES1LBG  


Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Bitte wenden Sie sich an

Frau Birgit Braun, Rathausgasse 5, 70825 Korntal-Münchingen,
Telefon: 07150-922210,
E-Mail: info(at)aga-artenschutz.de

Bitte unterstützen Sie die Arbeit der AGA durch die Zuweisung von Geldauflagen und Bußgeldern – vielen Dank!

Zusatz Inhalte